Monumente & Sehenswürdigkeiten

PARISER BRÜCKEN

Text Nicole Hitzelberger 13 mars 2017

Wie viele andere Städte wird Paris von einem Fluss durchquert: der « Seine ». Sehr schnell haben die Menschen erkannt, dass der Brückenbau notwendig ist, wenn sie sich von einer Seite auf die andere bewegen wollen.

So zählt Paris heute 37 Brücken! Die Alma-Brücke, den Pont Neuf, Pont Alexandre III … So viele Namen, die uns träumen lassen und die die architektonische Vielfalt der Stadt zeigen.

Pariser Übergänge

Einige sind aus Gusseisen, andere aus Beton oder Stein gebaut oder mit erhabenen Metallstrukturen umgeben wie die Pont des Arts.

Heute dienen sie nur noch zur Überquerung der Seine, aber das war nicht immer so.

Im Mittelalter befanden sich auf ihnen Geschäfte, Straßenhändler und sogar Wohnhäuser!

Um die vielen Kanäle, die von der Seine abgingen, zu überqueren, baute die Stadt auch 49 Fußgängerbrücken, einschließlich der Brücke des Kanal Saint Martin, des Kanal Ourq oder die der La Villette.

Und wie sagte Lao Tzu so wahr: „Der Mensch ist nicht da, um Mauern zu bauen, sondern Brücken. »

Folgende artikel werden ihnen gefallen

1 Comment

Famillie Breit aus Frankfurt 1 décembre 2017 at 16 h 29 min

Wir haben sicherlich nicht alle Brücken in Paris gesehen, es sind einfach zu viele, aber wir sind uns einig, dass die Brücken hier in Paris die schönsten Europas sind! Ein sehr schöner Artikel, vielen Dank !

Reply

Kommentieren Sie diesen Artikel