Shopping & Beauté

Wo shoppen in Paris ?

Text Nicole 20 Juni 2016

« Rive droite ou Rive gauche », auf der rechten oder linken Seineseite ?

Am besten auf beiden! Ich rate Ihnen jedoch, nicht den Samstagnachmittag auszusuchen. Es sei denn, Sie suchen Menschenandrang und Warteschlangen an der Umkleidekabine. 

Persönlich bevorzuge ich « la Rive Droite », hier haben Sie mehr Angebot und mehrere Quartiers…

RIVE DROITE

Le Haut et Bas-Marais

Sie finden hier nicht nur schöne Boutiquen und bekannte Marken, sondern auch auch viele junge Kreateure (Schmuck und Mode). Bei einer wunderschönen Promenade durch die kleinen Straßen und Gassen kommen Sie an vielen historischen Monumenten und Plätzen vorbei: von der rue Vieille de Temple, rue de Bretagne, le Marché des enfants rouges, rue de Rosiers, la rue des Francs-Bourgeois (Zadig & Voltaire, Abi d’abou Bazaar, American Apparel, Isabelle Marant, La Fée Maraboutée, Uniqlo, Muji, Guerlain, L’Occitane, Kiehl’s Mac, Mufe, Bobby Brown…) bis zum Place de Vosges und seinem Teehaus « Dammann » und in Richtung République auf 111, boulevard du Beaumarchais  befindet sich der große Konzeptstore „MERCI“.

Rue du Rivoli/Hôtel de Ville/ Bas-Marais

Gegenüber des Rathauses finden Sie das BHV « Bazar de Hôtel de Ville »,
die kleinere Ausgabe der « Galeries Lafayette » und dahinter in der Rue de Verrerie das BHV Homme, alles für Herren! Dahinter dann die rue Sainte Croix de la Bretonnerie (hier wohne ich übrigens) mit Dekoboutiquen  wie « Natur et Découverte », Kosmetik « NaturaBresil», Feinkostläden, eine Boutique von « Pierre Hermé » und in der Rue du Bourg Tibourg der Comptoir de Thé « Mariage Frère ».
Laufen Sie weiter auf der rue de Rivoli Richtung Louvre. Hier befinden sich auf beiden Straßenseiten alle Modeketten wie H&M, Etam, C&A, Zara, Séphora, Footlocker, Minelli…

Palais Royal/Rue Saint-Anne

Im japanischen Viertel von Paris, um die rue Saint-Anne, finden Sie Boutiquen jeglicher Art (Dekoration,Freizeit, Mode, Kosmetik…)
Die Galerie Vivienne ist eine Passage mit Restaurants, Buchläden, Cafés, Boutiquen… Unter den Arcaden des wunderschönen Palais Royal finden Sie Designerboutiquen, aber auch Holzspielzeug, Medaillen und Zinnfiguren…

Chatêlet Les Halles

Um und in dem neugestalteten Einkaufszentrum « CANOPEE » finden Sie auf engstem Raume alles, was Sie benötigen und so ziemlich alle Marken. Es ist wie eine Einkaufsstraße auf drei Etagen!

Saint-Honoré

Je näher wir der Eglise Madeleine und dann dem Elyséepalast kommen, desto teurer und chicer werden die Geschäfte. In der Nähe der l’avenue d’Opéra finden wir den bekannten Konzeptstore „COLETTE“ und drum herum bis zum place du Marché Saint Honoré mit seinen vielen Restaurants diverse andere chice Boutiquen (Dekoration, Mode und Feinkost). Auf dem gleichen Niveau n° 224 der rue de Rivoli unter den Arcaden befindet sich ein hübscher Buchladen.

Opéra/Chaussée d’Antin

Hier finden Sie die beiden gigantischen  und bekanntesten Kaufhäuser Paris:
„Galeries Lafayette“ und „Printemps“ sowie viele anderen klassische Marken und „Uniqlo“.
Ebenfalls den Lieblingsladen von George Clooney, falls Sie neue Nescafékapseln benötigen. Und natürlich am place Vendôme die « crème de la crème « der Juweliere !

Champs Elysées et avenue Montagne

Die großen Champs Elysées bieten ebenfalls alle klassischen Marken an sowie auch die sehr schön platzierte dreistöckige Boutique von Abercrombie & Fitch, viele Restaurants und Cafés, unter anderem auch die Boutique Café Restaurant et Bar LADUREE. Am Ende fast am Triumphbogen befinden sich le Publicis Drugstore und viele kleine Passagen mit Einkaufsstraßen.
Nicht zu vergessen: die Prachtstrasse des Shopping – die avenue Montagne mit allen großen Luxusmarken der Welt…so chic !

****

RIVE GAUCHE

Rue de Rennes

Hier finden Sie bei der Abzweigung mit der rue Saint-Sulpice einen spezialisierten Strumpf- und Sockenladen, dann auf der Kreuzung mit der rue Cassette einen hübschen Holzspielzeugladen und ein bisschen weiter unten bei der Kirche Saint-Germain die Boutiquen Loft, Gap, Kenzo, Céline… Perfekt auch für einen Kaffeestop auf einem der kleinen Plätze…

Boulevard Saint-Germain

Auf und um die rue de Rennes bis zum Odéon finden Sie Modemarken sowie Sisley, Caroll, DeFursac, Célio, Bel Air, Bruce Field, Shoestore, aber auch Armani oder Sonia Rykiel… zwischen der rue de Rennes und der rue des Saint-Pères.

Folgende artikel werden ihnen gefallen

Kommentieren Sie diesen Artikel