Restaurants

Die schönsten « SALONS DE THE », TEESTUBEN und Konditoreien

Text Nicole 23 juin 2016

Es ist Kaffee, Tee und Kuchenzeit in Paris… hier allerdings den ganzen Tag lang ! Daher sind viele Patisserien und Kaffeehäuser häufig von morgens bis spätabends geöffnet…Ganz wie es Ihnen danach ist!. Hier einige meiner Lieblingsorte sowie die, die bereits über Paris hinaus bekannt geworden sind! Wenn Sie in der Gegend sind, probieren Sie sie einfach mal aus oder nehmen Sie etwas für später mit, wenn Sie noch keinen Appetit haben…

Angélina, 226, rue de Rivoli, 75001
Einer der berühmtesten Pariser Tee-Salons mit seiner legendären heißen Schokolade und dem berühmten Mont Blanc, der Spezialität des Hauses (sie verkaufen bis zu 600 Stk. pro Tag). Vorsicht am Wochenende ist der Teufel los!
Ich liebe diesen Ort vor allem im Winter oder an kalten Tagen nach einem Spaziergang in den gegenüberliegenden Tulleriesgärten. Allerdings kann man nach der Degustation der « schokoladigsten flüssigen Schokolade » und einem « Mont Blanc » gleich in die Tullerien zurückkehren, um sich dort die 20.000 gerade aufgenommenen Kalorien wieder abzulaufen…aber sooooo lecker! Und wenn hier mal wieder eine kilometerlange Schlange steht und es sich nichts bewegt, dann einfach nur einige Meter weiter, Richtung rue de Pyramide zu Sebastien Gaudard seine Schokolade und « Mont Blanc » sind fast genau gut und die Portionen kleiner.
von 7:30 Uhr (8:30 am Wochenende) bis 19:00 Uhr

Jean-Paul Hévin, 231, rue Saint Honoré, 75001
Der Verkaufsladen ist im Erdgeschoss und die Teestube im Obergeschoss mit einem Kuchenbuffet und aromatisierter heißer Schokolade mit unerwarteten Aromen: eher traditionell, mit Himbeer- Birnen- und Vanillesoße oder auch ausgefallen mit Austernaroma…Na, ich weiß nicht?!
Ihr Pralinensortiment ist fantastisch… ;
von 10:00 Uhr bis 19:30 Uhr (Sonntags und montags geschlossen)

A Priori Thé, 35-37, Galerie Vivienne, 75002
Galerie Vivienne ist eine wunderschöne Einkaufsgalerie, sie beherbergt den sehr britischen Teesalon, welcher von einer Amerikanerin geführt wird. So gibt es natürlich Brownies, Käsekuchen und hausgemachte Scones auf der Karte sowie einen Brunch für die, die es herzhaft mögen.
Diese Galerie aus dem Jahre 1823 alleine ist eine Sehenswürdigkeit, auch Jean Paul Gauthier hatte seinen Verkaufsladen hier… wurde aber durch ein italienisches Restaurant ersetzt.
Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr. Samstag von 9 Uhr bis 18:30 Uhr. Sonntag von 12 Uhr bis 18:30 Uhr

imagesL’Atelier de l’Eclair, 16, rue Bachaumont, 75002
19 (inzwischen vielleicht schon mehr!) verschiedenen Geschmacksrichtungen. Es gibt salzige Versionen von Cocktail-Sandwiches (Gänseleber mit Feigenmarmelade, Lachs-Dill, Chorizo mit getrockneten Tomaten…) und süße (rote Früchte, Zitronen-Baiser, Karamell, gebackener Apfel… ). Der Teig ist immer frisch und unglaublich leicht. (3 € für einen Minieclair und 9 € für ein « Sandwich » )
« L’ECLAIR » oder auch « Blitz » ist im Deutschen ist ein Windbeutel in länglicher Form, der traditionell mit einer Schokoladen-, Karamell- oder Kaffeecreme gefüllt wird. Seit einigen Jahren jedoch hat diese Konditorei, die sich auf ECLAIRS spezialisiert, so viel Erfolg, dass sie immer mehr Verkaufsstände in Paris eröffnet! Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich relativ traditionell in meiner Geschmacksrichtung bin. Das Originellste, was ich probiert habe, war ein « éclair aux fruits rouges » (mit roten Früchten). Aber warum nicht salzig, die Geschmäcker sind verschieden… 
Montag bis Samstag von 11 Uhr bis 20 Uhr

IMG_8348Mariage Frères, 30 Rue du Bourg Tibourg, 75004                                                                                                              Wenn man diesen Teeladen betritt, reist man in einen Dekor aus der Kolonialzeit…
Wenn der Tee eine Reise erzählt, sind seine Aromen alle Register. Bei Mariage Frères enthält jede Box einen Geschmack aus einem anderen Land. China, Japan, aber auch Russland…
In der Hälfte des 19. Jahrhunderts wagte die Familie Mariage in Paris ein Teekomptoir zu eröffnen… Das Geschäft blieb unverändert mit seinen unzähligen Düften und der kolonialen Atmosphäre! Der Laden ist ein Museum und lässt uns in all die Länder reisen, aus denen die 500 verschiedenen Teesorten kommen. In den hölzernen Regalen sind die Wände voll mit riesigen Metalldosen, in denen die verschieden Teesorten konserviert und angeboten werden. Die Verpackungen erinnern an alte Postkarten…
Und in der ersten Etage finden wir einen kleinen hellen und freundlichen Salon, der zu einem köstlichen Brunch einlädt. Lecker zubereitete Toasts mit Lachs, Ziegenkäse oder gar Foie gras sowie Gebäck mit Teekonfitüre, eine Auswahl aus dem Patisseriewagen und natürlich die herrlichsten Tees aus aller Welt oder aber mittags eine Speisekarte mit frischen raffiniert zubereiteten Salaten, dem Afternoon-Tee und nicht zu vergessen, das Dessert und die Cocktails auf der Basis von Tee! Egal, ob salzig oder süß, hier finden Sie, was ihr Herz begehrt – selbstverständlich mit Raffinesse!
Diese Adresse gehört zu meinen Favoriten zum Brunchen, zum Afternoon-Tee und natürlich zum Kauf meines Tees (zum Beispiel « La Montagne de Jade ») für alle, die es fruchtig-blumig mögen. Auch immer wieder schön, um anderen eine Freude zu bereiten: Ihre « coffrets cadeaux » («Geschenkkoffer ») sind ein Muss… 

le loir dans la theiere

Le Loir Dans La Théière

Le Loir dans la Théière, 3, rue des Rosiers, 75004
Dies ist die coolste aller Teestuben die ich kenne, völlig unkonventionell. Die Kuchen schmecken wie von Oma gemacht und werden an Tischen und Stühlen gegessen, die irgendwie zusammengewürfelt wurden.
Hier trifft man sich gerne zum Plausch mit seiner Freundin und kommt, wie man ist…,
dieser coole Teesalon befindet sich am Ende/Anfang der Judengasse (rue de Rosiers), in der es auch besten Falafel der Stadt und genauso coole Boutiquen gibt…
Täglich von 9:30 Uhr bis 19 Uhr

images2Auf der gleichen Strasse:

Wollen Sie den besten Käsekuchen aus ganz Paris essen (leider nur auf der Hand oder zum Mitnehmen), dann halten Sie bei SACHA FINKELSZTAJIN auf Nummer 27 an. Es handelt sich um eine quietschgelb angemalte und ziemlich kleine Boutique, in der alle Jüdischen Spezialitäten aus dem Osten angeboten werden: Mohnkuchen, Hefezöfe, Zwiebelbrot, eingelegte Heringe, Tarama, Selchfleisch, Leberpastete und vieles mehr… Das Personal spricht russisch unter sich…ein absolutes Muss
ACHTUNG Samstag ist « shabbat », dann gibt es weder Falafel noch Käsekuchen!

carette des vosges

Carette des Vosges

Carette des Vosges, 25, place des Vosges, 75003
Und wieder sind wir auf meinem wunderschönen « Place de Voges », genauer gesagt bei Carette, einem schicken Café/Restaurant mit einer großen, offenen und durch die Arkaden geschützten Terrasse.
Hier ist alles sehr gut, die süßen Patisserien, die Salate oder die anderen Speisen der Mittags- und Abendkarte 
Jeden Tag von 8:30 Uhr bis 23 Uhr

oder am Trocadero

Carette Trocadéro, 4, place du Trocadéro, 75016
Hier mag man einfach alles: die Terrasse bei schönem Wetter, den Blick auf den Trocadero, die Kuchen und Makronen, die Eiergerichte und Club-Sandwiches … und den Brunch!
Hervorragend vor oder nach dem Besuch des Trocaderogartens und des Eifelturms oder des « Musée de l’homme », welches gerade wieder seine Türen nach einer jahrelangen Renovation geöffnet hat, sowie der « Cité de l’architecture et du patrimoine » oder aber des « Marinemuseums » 
Brunch an Wochentagen und am Wochenende ab 11 Uhr.
Täglich von 7:30 Uhr bis 23:30 Uhr

Le Café Suédois, 11, rue Payenne, 75003
Im Herzen des Marais im Hotel de Marle, im schwedischen Kulturhaus, befindet sich eine Teestube/Restaurant, in dem man gerne länger verweilt. Schwedische Weiß- oder Schwarzbrotsandwiches (frisch zubereitet), Tagessuppen für das Mittagessen und hausgemachter Kuchen zum Tee. Wenn es das Wetter zulässt, können Sie den schönen gepflasterten Innenhof genießen. Helle Räume mit ein paar Tischen und charmantes Personal warten auf Sie.
Ein schönes und ruhiges Plätzchen, ich kenne nur den schönen Innenhof vom Sommer 
Dienstag (bis 21Uhr) auf Sonntag von 12Uhr bis 18Uhr (geschlossen im August)

Pain de Sucre, 14, rue Rambuteau, 75003
Diese Boutique ist quasi meine Stammkonditorei, die leckersten Kuchen für Geburtstage, Weihnachten und Feiertage oder auch einfach so…, bei schönem Wetter stehen draußen ein paar Tische zur Sofortverkostung, sonst nur zum « Daheimverzehr ». Gleich daneben befindet sich die gleiche Boutique für alles, was salzig ist, ein Schmaus… 
von 10 Uhr bis 20 Uhr, Dienstag und Mittwoch geschlossen

ladureeLadurée, 21, rue Bonaparte, 75006
Eine der schönsten Teestuben in Paris, bekannt durch seine Makronen. Sie gibt es bereits seit 1862, ihre original Holzvertäfelungen und Fresken wurden zwischenzeitlich renoviert. Bedingt durch den großen Erfolg ist das Haus immer voll und Sie müssen geduldig auf einen Tisch warten.
Ein absolutes Muss, versuchen Sie es am besten morgens oder kaufen Sie ihre Makronen zum Mitnehmen… 
Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 19:30 Uhr (Samstag bis 20:30 Uhr), an Sonntagen und an Ferientagen von 10 Uhr bis 19 Uhr

oder aber

Ladurée, 16-18, rue Royale, 75008    Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 19:30 Uhr, Freitag und Samstag von 8 Uhr bis 20 Uhr, an Sonntagen und an Ferientagen von 10 Uhr bis 19 Uhr

oder aber

Ladurée, 75, avenue des Champs-Elysées, 75008
Dies ist der größte « Ladurée », ob zum Brunchen, Mittagessen, Tee oder Abendessen, süß oder salzig, hier gibt es eine große Speisekarte und natürlich auch ihre berühmten Makronen und Desserts.
Auf der ersten Etage geht es ein wenig gediegener her. Um einen Cocktail zu trinken, unbedingt in eine der schönsten und ausgefallensten Bars gehen, in die « Laduréebar » gleich dahinter in der kleinen Straße. Die Cocktails sind köstlich und manchmal auch ausgefallen. 
Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 23 Uhr, Samstag von 7:30 Uhr bis Mitternacht und Sonntag von 7:30 Uhr bis 22 Uhr

Le Café Maure de la Mosquée de Paris, « das maurische Café in der Moschée von Paris » 39, rue Geoffroy-St-Hilaire, 75005
Hierher kommen Sie nicht, um das beste orientalische Gebäck in Paris zu probieren, aber der Ort ist exotisch und macht Spaß! Der Pfefferminztee mit echten Minzeblättern gemacht (2 € pro Glas) wird traditionell serviert und dazu eine orientalische süße Leckerei « corne de gazelle » oder« macroud » (2 € pro Stk.). All das wird dann in der maurischen Teestube genossen. Außerdem ist gibt es hier auch ein marokkanisches Restaurant!
Dieser Ort ist fabelhaft im Sommer, er hat einen typisch maurisch gekachelten und bepflanzten Innenhof mit orientalischen Bänken und Tischen und kleinen Wasserfontänen…ein reizender Ort nach einem Besuch im gegenüberliegenden « Jardin de Plantes », dessen Zoo und Naturkundemuseum sehr zu empfehlen sind, wenn man mit Kindern reist. Wollten Sie schon immer einmal Wasserpfeife rauchen…hier können Sie es.                                                                                                                                           Offen jeden Tag von 9 Uhr bis Mitternacht

 

Credit photo : Norio Nakayama – Nicole Hitzelberger.

Folgende artikel werden ihnen gefallen

Kommentieren Sie diesen Artikel